Pressemitteilung für Wende in der Ernährungspolitik
Pressemitteilung für Wende in der Ernährungspolitik

Der Ernährungsrat Hannover und Region unterstützt Forderung nach Wende in Ernährungspolitik:

Mehr Wertschätzung und weniger Lebensmittelverschwendung als größte Stellschrauben Deutsche Umwelthilfe, foodsharing, das Institut für Welternährung und das Netzwerk der deutschen Ernährungsräte fordern, Ernährungswende in den Koalitionsverhandlungen festzuschreiben. Das Bündnis hat fünf Forderungen an die zukünftige Bundesregierung: Ausbau der Ernährungsbildung für mehr Wertschätzung, Lebensmittelverschwendung verbindlich reduzieren, Gemeinschaftsverpflegungen mit höherem Bio-Anteil, Ernährungsräte fördern und Fleischabgabe umsetzen.

Zu der Pressemitteilung des Bündnisses geht es hier.

Datei Anhang

Neuste Beiträge:

Engagiere dich im Arbeitskreis Gesundheit & Bildung

November 24, 2021

Engagiere dich im Arbeitskreis Gesundheit & Bildung

GESTALTE MIT UNS DIE ERNÄHRUNGSWENDE und engagiere dich freiwillig für eine gesunde und nachhaltige Ernährung im Arbeitskreis Gesundheit & Bildung vom Ernährungsrat Hannover und Region!

Mehr erfahren
Einladung zum "Stammtisch Ernährung"!

November 15, 2021

Einladung zum "Stammtisch Ernährung"!

Eine Gelegenheit am 18.11.2021 für alle Mitstreiter*innen in Sachen Ernährungswende an “einen Tisch” zu kommen und sich bei leckeren Gerichten über den Tellerrand mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Mehr erfahren
Pressemitteilung für Wende in der Ernährungspolitik

November 8, 2021

Pressemitteilung für Wende in der Ernährungspolitik

Der Ernährungsrat Hannover und Region unterstützt die Forderung nach einer Wende in der Ernährungspolitik.

Mehr erfahren
November 8, 2021

Pressemitteilung für Wende in der Ernährungspolitik

Der Ernährungsrat Hannover und Region unterstützt Forderung nach Wende in Ernährungspolitik:

Mehr Wertschätzung und weniger Lebensmittelverschwendung als größte Stellschrauben Deutsche Umwelthilfe, foodsharing, das Institut für Welternährung und das Netzwerk der deutschen Ernährungsräte fordern, Ernährungswende in den Koalitionsverhandlungen festzuschreiben. Das Bündnis hat fünf Forderungen an die zukünftige Bundesregierung: Ausbau der Ernährungsbildung für mehr Wertschätzung, Lebensmittelverschwendung verbindlich reduzieren, Gemeinschaftsverpflegungen mit höherem Bio-Anteil, Ernährungsräte fördern und Fleischabgabe umsetzen.

Zu der Pressemitteilung des Bündnisses geht es hier.

Du bist, was du isst.

Bleib auf dem Laufenden und sprich mit uns über die schönste Hauptsache der Welt.

Newsletter abonnieren