„Viel Fleisch, viel Fett, verkocht und klimaschädlich“
„Viel Fleisch, viel Fett, verkocht und klimaschädlich“

„Viel Fleisch, viel Fett, verkocht und klimaschädlich“: Das Essen in Schulkantinen hat keinen guten Ruf.
Dass es auch anders geht, wurde in unser gestrigen Veranstaltung „Klarer Kopf sucht gute Nahrung“, deutlich. Mit etwa vierzig Teilehmenden aus den Bereichen Erziehung, Verwaltung und Politik, Erzeugung und Verarbeitung, Gesundheit und Gesundheitsvorsorge, sowie Schüler*innen und Eltern haben wir uns intensiv zur Schulverpflegung ausgetauscht.

Alle teilten den Wunsch nach mehr Engagement für gesunde Schulverpflegung. Einig war man sich auch am Schluss darin: es kann nicht sein, dass gesunde Ernährung von der Schulleitung abhängt. Es braucht eine Verwaltung, die den starken Rückenwind der Politik spürt, mit zu gestalten. Aber gerade der fehlt zurzeit.

Mehr Details findet ihr in diesem Beitrag. Danke an alle Teilnehmenden gestern für die wichtigen und zukunfsweisenden Inputs!

Datei Anhang

Neuste Beiträge:

Ein (Kiez-)Fest zum Genießen!

September 11, 2021

Ein (Kiez-)Fest zum Genießen!

Heute haben wir auf dem Kiez-Fest von LiNa - Limmer Nachbarschaft noch mal ordentlich die Werbetrommel für die (Bio)-Regio-Challenge gerührt.

Mehr erfahren
Kennst Du schon das Flächenbuffet und das Flächenpuzzle?

September 16, 2021

Kennst Du schon das Flächenbuffet und das Flächenpuzzle?

Am Samstag, 18.9., kannst du es auf dem Kampfelder Hof entdecken! ...

Mehr erfahren
Backwerk Bio lädt zur Verköstigung ein

September 12, 2021

Backwerk Bio lädt zur Verköstigung ein

Woher bezieht eine regionale Bäckerei eigentlich Ihre Rohstoffe?...

Mehr erfahren
July 17, 2021

„Viel Fleisch, viel Fett, verkocht und klimaschädlich“

„Viel Fleisch, viel Fett, verkocht und klimaschädlich“: Das Essen in Schulkantinen hat keinen guten Ruf.
Dass es auch anders geht, wurde in unser gestrigen Veranstaltung „Klarer Kopf sucht gute Nahrung“, deutlich. Mit etwa vierzig Teilehmenden aus den Bereichen Erziehung, Verwaltung und Politik, Erzeugung und Verarbeitung, Gesundheit und Gesundheitsvorsorge, sowie Schüler*innen und Eltern haben wir uns intensiv zur Schulverpflegung ausgetauscht.

Alle teilten den Wunsch nach mehr Engagement für gesunde Schulverpflegung. Einig war man sich auch am Schluss darin: es kann nicht sein, dass gesunde Ernährung von der Schulleitung abhängt. Es braucht eine Verwaltung, die den starken Rückenwind der Politik spürt, mit zu gestalten. Aber gerade der fehlt zurzeit.

Mehr Details findet ihr in diesem Beitrag. Danke an alle Teilnehmenden gestern für die wichtigen und zukunfsweisenden Inputs!

Du bist, was du isst.

Bleib auf dem Laufenden und sprich mit uns über die schönste Hauptsache der Welt.

Newsletter abonnieren