Slow Food besucht die Gärtnerei der Solawi „Wildwuchs”

Wann? 

29.9.2023

 um 

15:30

 bis 

17:30

 Uhr 

Wo? 

SoLAwi Wildwuchs

Göxer str. 27, 30989 Gehrden

Solawi – Solidarische Landwirtschaft – ist ein innovatives Konzept für eine lebendige, verantwortungsvolle Landwirtschaft unabhängig von globalen Marktzwängen.

Die Solidarische Landwirtschaft Wildwuchs e. V. ist eine Gemeinschaft aus professionellen Gärtner*innen und Verbraucher*innen, die sich die Verantwortung, Kosten und das Risiko für die landwirtschaftliche Produktion teilen. Seit 2011 betreibt die Solawi Wildwuchs eine zukunftsfähige Landwirtschaft und produziert leckeres, regionales Gemüse.

Auf ca. 4 Hektar der Gärtnerei Wildwuchs in Leveste, 15 km westlich von Hannover, übernimmt deren Gärtner*innenteam den Großteil der anfallenden Arbeit. Mitarbeit der Mitglieder ist natürlich herzlich willkommen. Neben bis zu 60 verschiedene Gemüsesorten, finden sich dort auch Obstbäume und Beerensträucher. Die Solawi hebt sich besonders durch ihre bio-vegan Produktion aus.

Näheres erfahren wir bei einer Führung durch die Gärtnerei mit einem anschließenden kleinen Imbiss, natürlich mit dort angebautem Gemüse.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Es darf gerne etwas gespendet werden.

Wir wollen gerne mit dem Rad dorthin fahren. Die Strecke von 15 km ist in einer guten Stunde zu bewältigen. Treffpunkt 14 Uhr am Radweg vor dem ASPRIA um Südufer des Maschsee.

Autofahrer sollten bitte um 15:30 Uhr bei der Gärtnerei sein: Göxer Str. 27, 30989 Gehrden

Ansprechpartner/in: Heike Beermann

Weitere Termine:

29.9.2023

Slow Food besucht die Gärtnerei der Solawi „Wildwuchs”

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsort
SoLAwi Wildwuchs
ab dem
29.9.2023
Uhrzeit
15:30
bis
17:30
Uhr
Adresse
Göxer str. 27, 30989 Gehrden
Stadtteil
This is some text inside of a div block.

Solawi – Solidarische Landwirtschaft – ist ein innovatives Konzept für eine lebendige, verantwortungsvolle Landwirtschaft unabhängig von globalen Marktzwängen.

Die Solidarische Landwirtschaft Wildwuchs e. V. ist eine Gemeinschaft aus professionellen Gärtner*innen und Verbraucher*innen, die sich die Verantwortung, Kosten und das Risiko für die landwirtschaftliche Produktion teilen. Seit 2011 betreibt die Solawi Wildwuchs eine zukunftsfähige Landwirtschaft und produziert leckeres, regionales Gemüse.

Auf ca. 4 Hektar der Gärtnerei Wildwuchs in Leveste, 15 km westlich von Hannover, übernimmt deren Gärtner*innenteam den Großteil der anfallenden Arbeit. Mitarbeit der Mitglieder ist natürlich herzlich willkommen. Neben bis zu 60 verschiedene Gemüsesorten, finden sich dort auch Obstbäume und Beerensträucher. Die Solawi hebt sich besonders durch ihre bio-vegan Produktion aus.

Näheres erfahren wir bei einer Führung durch die Gärtnerei mit einem anschließenden kleinen Imbiss, natürlich mit dort angebautem Gemüse.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Es darf gerne etwas gespendet werden.

Wir wollen gerne mit dem Rad dorthin fahren. Die Strecke von 15 km ist in einer guten Stunde zu bewältigen. Treffpunkt 14 Uhr am Radweg vor dem ASPRIA um Südufer des Maschsee.

Autofahrer sollten bitte um 15:30 Uhr bei der Gärtnerei sein: Göxer Str. 27, 30989 Gehrden

Ansprechpartner/in: Heike Beermann

Weitere Termine

This is some text inside of a div block.
31.5.2024
This is some text inside of a div block.
Ort
VHS Hannover
Uhrzeit
ab
12:20
Uhr
mehr erfahren