Ernährungsrat Hannover

Arbeitskreise

Wir organisieren uns in Arbeitskreisen zu unterschiedlichen Themen.

AK Kantinen

Unser Ziel lautet: Ausserhausverpflegung aus regionaler, fairer und nachhaltig Produktion. Wir wollen gesunde Lebensmittel für unsere Kinder, Wertschätzung für die Erzeuger und Wertschöpfung in unserer Region. Dieser Arbeitskreis entstand aus der Fusion des AK „Gesundheit&Bildung“ sowie des AK „Regionalvermarktung“, da beide sich aus unterschiedlichen Richtungen dem gleichen Thema näherten. Der Arbeitskreis Kantinen arbeitet auf eine regionalisierte Belieferung von Kantinen und Etablierung von Frischkoch-Küchen in Kitas und Schulen hin.

Mehr erfahren
Essbares Hannover

Der Arbeitskreis benennt das Stadtgärtnern als wichtige Möglichkeit, der Stadtbevölkerung zu mehr Ernährungssouveränität durch Selbstversorgung mit Nahrungsmitteln zu verhelfen. Es müssen nicht immer nur die Profis Lebensmittel erzeugen. Gerade jede*n Einzelne*n zu einer tiefen Beziehung des eigenen Essens zu ermutigen, ist ein Anspruch dieses Arbeitskreises. Dafür braucht es auch mehr geeignete Flächen, die manchmal direkt vor der eigenen Tür liegen, manchmal hart erkämpft werden müssen im Kontext von immer dichter werdenden Stadtvierteln.

Mehr erfahren
AK Regio

Im Arbeitskreis Regio arbeiten unterschiedliche Akteure an der Schaffung von neuen Vertriebswegen für regional erzeugte Produkte. Am runden Tisch versammeln sich Erzeuger*innen, Personen aus der Zivilgesellschaft, regionalen Verwaltung und Politik, Interessensverbänden und Lebensmittelwirtschaft. In einem wöchentlichen Zyklus entstehen durch fachübergreifende Gespräche neue Wege für einen Ausbau der digitalen Vermarktung und Logistik von regionalen Nahrungsmitteln.

Mehr erfahren
Gesundheit & Bildung

Der Arbeitskreis Gesundheit besteht aus verschiedenen Personen mit unterschiedlichem Hintergrund. Wir sind daran interessiert zum Thema Gesundheit aufzuklären und Projekte ins Leben zu rufen, die gesundes Essen in die Stadt bringen. Der Arbeitskreis trifft sich alle 3 Wochen. Aus unserer Sicht fehlt es vorrangig an Aufklärung und guten Alternativen.

Mehr erfahren