Slow Food besucht die Gärtnerei der Solawi „Wildwuchs”
Slow Food besucht die Gärtnerei der Solawi „Wildwuchs”

Slow Food besucht die Gärtnerei der Solawi „Wildwuchs”

Solawi – Solidarische Landwirtschaft – ist ein innovatives Konzept für eine lebendige, verantwortungsvolle Landwirtschaft unabhängig von globalen Marktzwängen.

Die Solidarische Landwirtschaft Wildwuchs e. V. ist eine Gemeinschaft aus professionellen Gärtner*innen und Verbraucher*innen, die sich die Verantwortung, Kosten und das Risiko für die landwirtschaftliche Produktion teilen. Seit 2011 betreibt die Solawi Wildwuchs eine zukunftsfähige Landwirtschaft und produziert leckeres, regionales Gemüse.

Auf ca. 4 Hektar der Gärtnerei Wildwuchs in Leveste, 15 km westlich von Hannover, übernimmt deren Gärtner*innenteam den Großteil der anfallenden Arbeit. Mitarbeit der Mitglieder ist natürlich herzlich willkommen. Neben bis zu 60 verschiedene Gemüsesorten, finden sich dort auch Obstbäume und Beerensträucher. Die Solawi hebt sich besonders durch ihre bio-vegan Produktion aus.

Näheres erfahren wir bei einer Führung durch die Gärtnerei mit einem anschließenden kleinen Imbiss, natürlich mit dort angebautem Gemüse.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Es darf gerne etwas gespendet werden.

Slow Food Hannover organisiert eine Radtour zur SoLawi Wildwuchs. Die Strecke von 15 km ist in einer guten Stunde zu bewältigen. Treffpunkt 14 Uhr am Radweg vor dem ASPRIA um Südufer des Maschsee.

Autofahrer sollten bitte um 15:30 Uhr bei der Gärtnerei sein: Göxer Str. 27, 30989 Gehrden

Ansprechpartner/in: Heike Beermann von Slow Food

Mehr Infos

Regio Winter E-Book

Neuste Beiträge:

Kick-Off Veranstaltung "B.FRESH!"

May 31, 2024

Kick-Off Veranstaltung "B.FRESH!"

B.FRESH! steht für „Bündnis für Faire und Regionale Ernährung an Schulen in Hannover und Region“

Mehr erfahren
Veranstaltung B.FRESH! 31.05.

May 22, 2024

Veranstaltung B.FRESH! 31.05.

Der Ernährungsrat Hannover und Region lädt zur Veranstaltung unter dem Titel B.FRESH! Bündnis Faire Regionale Ernährung an Schulen in Hannover & Region

Mehr erfahren
Veranstaltung: Regionale Vielfalt 13.05.

May 13, 2024

Veranstaltung: Regionale Vielfalt 13.05.

Kompetenz für eine regionalisierte Gemeinschaftsverpflegung

Mehr erfahren
September 29, 2023

Slow Food besucht die Gärtnerei der Solawi „Wildwuchs”

Slow Food besucht die Gärtnerei der Solawi „Wildwuchs”

Solawi – Solidarische Landwirtschaft – ist ein innovatives Konzept für eine lebendige, verantwortungsvolle Landwirtschaft unabhängig von globalen Marktzwängen.

Die Solidarische Landwirtschaft Wildwuchs e. V. ist eine Gemeinschaft aus professionellen Gärtner*innen und Verbraucher*innen, die sich die Verantwortung, Kosten und das Risiko für die landwirtschaftliche Produktion teilen. Seit 2011 betreibt die Solawi Wildwuchs eine zukunftsfähige Landwirtschaft und produziert leckeres, regionales Gemüse.

Auf ca. 4 Hektar der Gärtnerei Wildwuchs in Leveste, 15 km westlich von Hannover, übernimmt deren Gärtner*innenteam den Großteil der anfallenden Arbeit. Mitarbeit der Mitglieder ist natürlich herzlich willkommen. Neben bis zu 60 verschiedene Gemüsesorten, finden sich dort auch Obstbäume und Beerensträucher. Die Solawi hebt sich besonders durch ihre bio-vegan Produktion aus.

Näheres erfahren wir bei einer Führung durch die Gärtnerei mit einem anschließenden kleinen Imbiss, natürlich mit dort angebautem Gemüse.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Es darf gerne etwas gespendet werden.

Slow Food Hannover organisiert eine Radtour zur SoLawi Wildwuchs. Die Strecke von 15 km ist in einer guten Stunde zu bewältigen. Treffpunkt 14 Uhr am Radweg vor dem ASPRIA um Südufer des Maschsee.

Autofahrer sollten bitte um 15:30 Uhr bei der Gärtnerei sein: Göxer Str. 27, 30989 Gehrden

Ansprechpartner/in: Heike Beermann von Slow Food

Mehr Infos

Du bist, was du isst.

Bleib auf dem Laufenden und sprich mit uns über die schönste Hauptsache der Welt.

Newsletter abonnieren