Forderungen des AK Kantinen
Forderungen des AK Kantinen

Sechs Forderungen stellt der AK Kantinen vom Ernährungsrat in Bezug auf eine fachliche fundierte, ganzheitliche Wende hin zu mehr Nachhaltigkeit in der Schulverpflegung in Hannoveraner Bildungseinrichtungen. Diese Neuausrichtung bedeutet:



01.

Frisch, saisonal, regional, nachhaltig, klima- und ressourcenschonend, fleischreduziert und verpackungsarm - so sollen leckere Mahlzeiten möglichst vor Ort unter fairen Arbeitsbedingungen zubereitet werden.


02.

Ein nachhaltiger Ernährungsstil soll vorbildhaft in den Schulen in Hannover / Hannoveraner Bildungseinrichtungen gelebt werden - und sich über die Schulen und die Stadt hinaus positiv in den Familien und der Gesellschaft auswirken.


03.

Die Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für die Verpflegung in Schulen sind einzuhalten – als Beitrag zur Gesundheitsvorsorge und im Rahmen der Fürsorgepflicht.


04.

Nahrungsmittelbeschaffung und -verarbeitung müssen die o.g. Kriterien ebenfalls erfüllen, inklusive fairer Preisgestaltung.


05.

In Zukunft müssen in den Schulen Frischkoch-Küchen statt Aufwärmküchen eingerichtet werden. Bis dahin gelten die o.g. Anforderungen für die Essens-Zulieferer.


06.

Im Zusammenhang mit der Schulverpflegung soll der Nationale Aktionsplan zur Umsetzung des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Sinne eines Whole System Approach umgesetzt werden: Schulverpflegung nicht nur als Baustein der Ernährung von Schüler/innen sondern als gelebte Ernährungs- und Verbraucherbildung mit Bezügen zu schulischen Lerninhalten und gesundheits- oder ernährungspädagogischen Aspekten.


Nachlesen könnt ihr die Forderungen auch im Dateianhang und hier

Datei Anhang

Neuste Beiträge:

Ein (Kiez-)Fest zum Genießen!

September 11, 2021

Ein (Kiez-)Fest zum Genießen!

Heute haben wir auf dem Kiez-Fest von LiNa - Limmer Nachbarschaft noch mal ordentlich die Werbetrommel für die (Bio)-Regio-Challenge gerührt.

Mehr erfahren
Kennst Du schon das Flächenbuffet und das Flächenpuzzle?

September 16, 2021

Kennst Du schon das Flächenbuffet und das Flächenpuzzle?

Am Samstag, 18.9., kannst du es auf dem Kampfelder Hof entdecken! ...

Mehr erfahren
Backwerk Bio lädt zur Verköstigung ein

September 12, 2021

Backwerk Bio lädt zur Verköstigung ein

Woher bezieht eine regionale Bäckerei eigentlich Ihre Rohstoffe?...

Mehr erfahren
July 17, 2021

Forderungen des AK Kantinen

Sechs Forderungen stellt der AK Kantinen vom Ernährungsrat in Bezug auf eine fachliche fundierte, ganzheitliche Wende hin zu mehr Nachhaltigkeit in der Schulverpflegung in Hannoveraner Bildungseinrichtungen. Diese Neuausrichtung bedeutet:



01.

Frisch, saisonal, regional, nachhaltig, klima- und ressourcenschonend, fleischreduziert und verpackungsarm - so sollen leckere Mahlzeiten möglichst vor Ort unter fairen Arbeitsbedingungen zubereitet werden.


02.

Ein nachhaltiger Ernährungsstil soll vorbildhaft in den Schulen in Hannover / Hannoveraner Bildungseinrichtungen gelebt werden - und sich über die Schulen und die Stadt hinaus positiv in den Familien und der Gesellschaft auswirken.


03.

Die Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für die Verpflegung in Schulen sind einzuhalten – als Beitrag zur Gesundheitsvorsorge und im Rahmen der Fürsorgepflicht.


04.

Nahrungsmittelbeschaffung und -verarbeitung müssen die o.g. Kriterien ebenfalls erfüllen, inklusive fairer Preisgestaltung.


05.

In Zukunft müssen in den Schulen Frischkoch-Küchen statt Aufwärmküchen eingerichtet werden. Bis dahin gelten die o.g. Anforderungen für die Essens-Zulieferer.


06.

Im Zusammenhang mit der Schulverpflegung soll der Nationale Aktionsplan zur Umsetzung des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Sinne eines Whole System Approach umgesetzt werden: Schulverpflegung nicht nur als Baustein der Ernährung von Schüler/innen sondern als gelebte Ernährungs- und Verbraucherbildung mit Bezügen zu schulischen Lerninhalten und gesundheits- oder ernährungspädagogischen Aspekten.


Nachlesen könnt ihr die Forderungen auch im Dateianhang und hier

Du bist, was du isst.

Bleib auf dem Laufenden und sprich mit uns über die schönste Hauptsache der Welt.

Newsletter abonnieren