Podiumsdiskussion “Zukunft der Schulverpflegung” am 12.07.2022
Podiumsdiskussion “Zukunft der Schulverpflegung” am 12.07.2022

Mittagessen in Kindergärten und Schulen bewegt täglich viele Menschen. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Perspektiven und Bedürfnisse zu diesem Thema aus Sicht der Konsumierenden, der Landwirtschaft, der Produktionsbetriebe, bis hin zu der Verwaltung.

Der Ernährungsrat Hannover und Region lädt die interessierte Öffentlichkeit ein, die Perspektiven der Nutzer*innen, Produzent*innen und Politik im Rahmen einer Podiumsdiskussion aus erster Hand zu erfahren und Teil der Weiterentwicklung von Ernährung an Schulen und Kindergärten zu werden.

Die Podiumsdiskussion findet statt am Dienstag, dem 12. Juli, ab 17.45h in den Räumen der Berufsbildenden Schule 2 der Region Hannover.

Adresse: Ohestraße 5, 30169 Hannover

Die Veranstaltung bringt unterschiedliche Stakeholder an einen runden Tisch, um gemeinsam nach Lösungswegen auf dem Weg zu einer besseren Schulverpflegung zu suchen und aktiv daran zu arbeiten. Auf dem Podium werden die Perspektiven in drei Gesprächsrunden diskutiert. Es wird verschiedene Gelegenheiten geben, mit den Teilnehmer*innen in den direkten Austausch zu kommen. Abgerundet wird das Programm durch ein kulinarisches Angebot der „BBS Gastronomie und Lebensmittelhandwerk“.

Im Fokus steht nicht nur das Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen, welche die Schulkantinen täglich frequentieren; es geht auch um Vertriebs- und Wertschöpfungsketten von regionalen Erzeugnissen, um Resilienz unseres Ernährungssystems sowie unseren CO2-Fußabdruck als Region.  

Die Podiumsdiskussion soll ein Startpunkt werden für regelmäßige Arbeitstreffen und Austausch, um möglichst zeitnah eine Verbesserung hinsichtlich Essensverpflegung von Kindern und Jugendlich zu erreichen.


Ablauf

17:45 Eröffnung und Fotos

18:15 Begrüßung und Impulsreferat

18:40  Panel 1: Nutzer*innen und Verwaltung - Wünsche und Realität

19:15  Pause / Austausch

19:30  Panel 2: Landwirtschaft und Catering - Aktuelle Rahmenbedingungen

20:00  Panel 3: Politik - Politische Einordnung und konkrete Ziele

20:30  Zusammenfassung

21:00  Ende der Veranstaltung und offener Austausch

Diskussionsteilnehmer*innen

Im Panel 1 “Nutzer*innen” wird den Stimmen von Schulleitung, Eltern- und Schüler*innen-Vertretung sowie der Schulverwaltung Raum gegeben.


Stadtelternrat:          Dr. Michael Jürgens, Vorsitzender des StER

Stadtschülerrat:        Matteo Feind

GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft): Frank Post, stv. Vorsitzender des Kreisverbandes Region Hannover

Schulleitung:           Anke von Jutrzenka, didaktische Leitung IGS List, IGS List

Schulverwaltung Region Hannover:      Dorothea Schoof, Teamleitung 40.03, stllv. Fachbereichsleitung Schulen

Panel 2 beleuchtet die Chancen und Herausforderungen bei Landwirtschaft und Produktionsbetrieben im Hinblick auf die Schulverpflegung.

Landvolk:                  Arnd von Hugo, stellv. Vorsitzender

Bioland e.V.:             Stefan Gerhardt, Frischküche Stefan Gerhardt e.K.,  Bioland Gastronomie Partner

Caterer:                     Silke Gudewill, Herr Schubert-Nobbe von Vielfalt Menü GmbH

                                  André Adden, vom Verband Deutscher Schul- und Kitacaterer (VDSKC)


Für das Panel 3 “Politik” freuen wir uns auf die politischen Vertreter*innen der Regierungsfraktionen von Stadt und Region. Ergänzt wird das Panel durch eine Vertreterin einer “best practice” aus Göttingen.

Bündnis90/die Grünen, Stadtrat: Dr. Eva Vögtle, Sprecherin für Schul- und Bildungspolitik

Bündnis90/die Grünen, Region:    Birgit Ballweg, Regionsabgeordnete, Schwerpunkt Ernährung

CDU, Region:                                    Denise Nowosielski, Mitglied im Ausschuss für „Schule, Kultur und Sport“, Leiterin des Arbeitskreises Schulpolitik

BestPractise Beispiel Göttingen:    Anja Köchermann, Fachdienst: Küchenbetriebe


Um Anmeldung wird gebeten: daria.kistner@ern-ha.de

Seid herzlich eingeladen und werdet Teil der Weiterentwicklung von Ernährung an Schulen und Kindergärten.

Euer  AK Kantinen des Ernährungsrates Hannover und Region

Datei Anhang

Neuste Beiträge:

Akademie Ernährungswende am 14.-15. Oktober

October 5, 2022

Akademie Ernährungswende am 14.-15. Oktober

Kommt zur grandiosen Herbstakademie des Instituts für Welternährung - Deutschland auf dem Weg zur Ernährungswende, deren stolzer Mitveranstalter wir sind. :)

Mehr erfahren
Antworten der Parteien zur Ernährungswende - Grüne, FDP

September 27, 2022

Antworten der Parteien zur Ernährungswende - Grüne, FDP

Heute findet unsere Podiumsveranstaltung mit Landtagskandidat*innen zur Ernährungswende statt - hier findet ihr bisherige Antworten der Parteien.

Mehr erfahren
Antworten der Parteien zur Ernährungswende - CDU, SPD

September 26, 2022

Antworten der Parteien zur Ernährungswende - CDU, SPD

Morgen findet unsere Podiumsveranstaltung mit Landtagskandidat*innen zur Ernährungswende statt - hier findet ihr bisherige Antworten der Parteien.

Mehr erfahren
June 11, 2022

Podiumsdiskussion “Zukunft der Schulverpflegung” am 12.07.2022

Mittagessen in Kindergärten und Schulen bewegt täglich viele Menschen. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Perspektiven und Bedürfnisse zu diesem Thema aus Sicht der Konsumierenden, der Landwirtschaft, der Produktionsbetriebe, bis hin zu der Verwaltung.

Der Ernährungsrat Hannover und Region lädt die interessierte Öffentlichkeit ein, die Perspektiven der Nutzer*innen, Produzent*innen und Politik im Rahmen einer Podiumsdiskussion aus erster Hand zu erfahren und Teil der Weiterentwicklung von Ernährung an Schulen und Kindergärten zu werden.

Die Podiumsdiskussion findet statt am Dienstag, dem 12. Juli, ab 17.45h in den Räumen der Berufsbildenden Schule 2 der Region Hannover.

Adresse: Ohestraße 5, 30169 Hannover

Die Veranstaltung bringt unterschiedliche Stakeholder an einen runden Tisch, um gemeinsam nach Lösungswegen auf dem Weg zu einer besseren Schulverpflegung zu suchen und aktiv daran zu arbeiten. Auf dem Podium werden die Perspektiven in drei Gesprächsrunden diskutiert. Es wird verschiedene Gelegenheiten geben, mit den Teilnehmer*innen in den direkten Austausch zu kommen. Abgerundet wird das Programm durch ein kulinarisches Angebot der „BBS Gastronomie und Lebensmittelhandwerk“.

Im Fokus steht nicht nur das Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen, welche die Schulkantinen täglich frequentieren; es geht auch um Vertriebs- und Wertschöpfungsketten von regionalen Erzeugnissen, um Resilienz unseres Ernährungssystems sowie unseren CO2-Fußabdruck als Region.  

Die Podiumsdiskussion soll ein Startpunkt werden für regelmäßige Arbeitstreffen und Austausch, um möglichst zeitnah eine Verbesserung hinsichtlich Essensverpflegung von Kindern und Jugendlich zu erreichen.


Ablauf

17:45 Eröffnung und Fotos

18:15 Begrüßung und Impulsreferat

18:40  Panel 1: Nutzer*innen und Verwaltung - Wünsche und Realität

19:15  Pause / Austausch

19:30  Panel 2: Landwirtschaft und Catering - Aktuelle Rahmenbedingungen

20:00  Panel 3: Politik - Politische Einordnung und konkrete Ziele

20:30  Zusammenfassung

21:00  Ende der Veranstaltung und offener Austausch

Diskussionsteilnehmer*innen

Im Panel 1 “Nutzer*innen” wird den Stimmen von Schulleitung, Eltern- und Schüler*innen-Vertretung sowie der Schulverwaltung Raum gegeben.


Stadtelternrat:          Dr. Michael Jürgens, Vorsitzender des StER

Stadtschülerrat:        Matteo Feind

GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft): Frank Post, stv. Vorsitzender des Kreisverbandes Region Hannover

Schulleitung:           Anke von Jutrzenka, didaktische Leitung IGS List, IGS List

Schulverwaltung Region Hannover:      Dorothea Schoof, Teamleitung 40.03, stllv. Fachbereichsleitung Schulen

Panel 2 beleuchtet die Chancen und Herausforderungen bei Landwirtschaft und Produktionsbetrieben im Hinblick auf die Schulverpflegung.

Landvolk:                  Arnd von Hugo, stellv. Vorsitzender

Bioland e.V.:             Stefan Gerhardt, Frischküche Stefan Gerhardt e.K.,  Bioland Gastronomie Partner

Caterer:                     Silke Gudewill, Herr Schubert-Nobbe von Vielfalt Menü GmbH

                                  André Adden, vom Verband Deutscher Schul- und Kitacaterer (VDSKC)


Für das Panel 3 “Politik” freuen wir uns auf die politischen Vertreter*innen der Regierungsfraktionen von Stadt und Region. Ergänzt wird das Panel durch eine Vertreterin einer “best practice” aus Göttingen.

Bündnis90/die Grünen, Stadtrat: Dr. Eva Vögtle, Sprecherin für Schul- und Bildungspolitik

Bündnis90/die Grünen, Region:    Birgit Ballweg, Regionsabgeordnete, Schwerpunkt Ernährung

CDU, Region:                                    Denise Nowosielski, Mitglied im Ausschuss für „Schule, Kultur und Sport“, Leiterin des Arbeitskreises Schulpolitik

BestPractise Beispiel Göttingen:    Anja Köchermann, Fachdienst: Küchenbetriebe


Um Anmeldung wird gebeten: daria.kistner@ern-ha.de

Seid herzlich eingeladen und werdet Teil der Weiterentwicklung von Ernährung an Schulen und Kindergärten.

Euer  AK Kantinen des Ernährungsrates Hannover und Region

Du bist, was du isst.

Bleib auf dem Laufenden und sprich mit uns über die schönste Hauptsache der Welt.

Newsletter abonnieren